Die Troerinnen/Poseidon-Monolog

Die Troerinnen/Poseidon-Monolog
Samstag | 12. Januar 2019 | 19:30 Uhr


von Euripides/Konstantin Küspert | Regie: Jan Philipp Gloger | Premiere Nürnberg: 7.10.2018

„Die Troerinnen“ ist eine Übernahme vom Badischen Staatstheater Karlsruhe

Zehn lange Jahre tobte der Krieg, jetzt liegt Troja in Schutt und Asche. Die überlebenden Frauen werden als Sklavinnen für Haus, Hof und Bett verschleppt. Doch das reicht den „Siegern“ nicht: Die Angst, den Anderen, den Fremden nicht kontrollieren zu können, führt zu einer unfassbaren Tat. Konstantin Küspert stellt seiner Neuübertragung der „Troerinnen“ einen Monolog des von der Menschheit enttäuschten Meeresgottes voran.