Tresenlesen II – Das Theater Erlangen im Strohalm

Tresenlesen II – Das Theater Erlangen im Strohalm
Mittwoch | 25. April 2018 | 21:00 Uhr


Tresenlesen II: Janina Zschernig säuft mit Charles Bukowski
„Schwer verkatert, zittrig, deprimiert“

Eine Sweet Young Lady entdeckt den dreisten Poet, Sänger in den Bars von Los Angeles und vor allem den berüchtigten Kultautor der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Bukowskis Zeitungskolumne „Aufzeichnungen eines Dirty Old Man“ machte ihn 1969 schlagartig in Amerika berühmt. Er schreibt nicht nur über Sex, Alkohol und Glücksspiel, sondern auch über seine Anfänge als Briefsortierer oder über seinen Film „Barfly“. Noch immer unverwechselbar sind die Texte vom „Maulwurfgenie“ – wie Tom Waits den unfassbaren Bukowski nannte.
Eine Lesung mit Briefen, Essays, Zeitungskolumnen und Stories – vor allem aus Bukowskis Nachlass – und Musik von Tom Waits.

„Einige Zeit nach meinem Tod werde ich richtig entdeckt. Alle, die mich zu Lebzeiten gefürchtet oder gehasst haben, finden mich jetzt ganz toll. Sogar den Göttern kommt das große Kotzen. Die menschliche Rasse übertreibt alles. Ihre Helden, ihre Feinde, ihre Bedeutung.“ Charles Bukowski
5/erm. 3 €#

Der Kartenvorverkauf läuft über das Theater Erlangen.